Sicherung Waldheimbetrieb – Brief an OB Palm

Sicherung Waldheimbetrieb  // Nutzungsmöglichkeiten im Waldschlössle und auf dem  Gesamtareal

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, lieber Herr Palm,

nachdem die Evangelische Kirchengemeinde Fellbach beschlossen hat, mit einem ört-lichen Gastronomen in konkrete Vertragsverhandlungen einzutreten, ist es unserer FW/FD – Fraktion ein großes Anliegen, dass dies Stadt Fellbach allen in Ihrer Macht Stehende tut, damit die Kinderstadtranderholung im Waldheim uneingeschränkt und auf Dauer weiter-geführt werden kann.

Das Fellbacher Waldheim beruht auf einer langen Tradition und ist von großem Nutzen für Familien und Kinder gerade angesichts einer immer naturferneren Umgebung. Deshalb muss nach unserer Ansicht dessen Sicherung absolute Priorität bei allen Zukunftsüber-legungen eingeräumt werden. Nachdem über die Konzessionserlaubnis und die Möglichkeiten von Nutzungsänderungen die verschiedensten Informationen durch Fellbach gehen, möchten wir dazu ein paar konkrete Fragen stellen:

  • Wie sieht die derzeitige rechtliche Verknüpfung der Gaststättenkonzession an den Waldheimbetrieb aus ?
  • Könnte die Gaststätte auch ohne Waldheimbetrieb eine Konzession erhalten ?
  • Kann die Gaststätte baulich verändert und womöglich vergrößert werden ?
  • Wie sehen die heutigen Beschränkungen / Auflagen  für die Nutzung des Saales, der Nebenräume und der Außenanlagen aus  und inwieweit ist diese Nutzung  bisher an den Betrieb des Waldheims gekoppelt ?
  • Kann ein neuer Eigentümer die Nutzung des Saals, der Nebenräume und der Außenanlegen  intensivieren bzw. ausweiten ?
  • Kann ein neuer Eigentümer bauliche Veränderungen und insbesondere Ausbauten am Saal, an den Nebenräumen oder den Außenanlagen vornehmen ?
  • Was kann die Stadt nach Ansicht der Verwaltung dazu beitragen, dass der Waldheimbetrieb dauerhaft gesichert wird ?
  • Inwieweit wird der Waldkindergarten von einem möglichen Eigentümerwechsel tangiert ?

Außerdem beantragt unsere FW/FD – Fraktion, dass das Thema auf die nächste Sitzung des Verwaltungsausschusses und/oder des Gemeinderats gesetzt wird und dabei auch unsere Anliegen erörtert bzw. unsere Fragen beantwortet werden.

Für Ihre bisherigen und zukünftigen Bemühungen und Ihren Einsatz für den Erhalt der Kinderstadtranderholung im Waldheim bedanken wir uns ausdrücklich.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

 

Ulrich Lenk
Fraktionsvorsitzender