Aktuelles

Startseite/Allgemein/Erwerbsverhandlungen Waldschlössle

Erwerbsverhandlungen Waldschlössle

Frau
Oberbürgermeisterin Gabriele Zull
Rathaus Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach

Mittwoch, 14. November 2018

Erwerbsverhandlungen Waldschlössle

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Zull,

unsere Fraktionen bitten, die Vorlage 139/2018 – Verhandlungsmandat über Erwerbsverhandlungen für das Grundstück Flst. 7700 und weitere, Markung Fellbach – zurückzuziehen. Wir sehen in dieser Vorlage eine starke Fokussierung auf den Erwerb des Waldschlössles durch die Stadt. Wir halten es durchaus für angebracht, vor einer Beschlussfassung im Gespräch zwischen der Eigentümerin und dem Gemeinderat die verschiedenen Möglichkeiten der Liegenschaft auszuloten. Einen Beschlussantrag mit der Absicht des Kaufs durch die Stadt halten wir deshalb für verfrüht.

Des weiteren bitten darum, alsbald ein gemeinsames Gespräch zum diesem Thema zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde, der Stadtverwaltung und Vertretern der Gemeinderatsfraktionen zu ermöglichen. Dabei soll neben der Zukunft des Waldschlössles auch über die künftige Waldheimarbeit, über den Gastronomiebetrieb am Ort, die Nutzungsmöglichkeiten, den Sanierungsumfang und die künftigen Eigentumsverhältnisse gesprochen werden.

Mit freundlichen Grüßen

gez.  Ulrich Lenk
Fraktionsvorsitzender                      
  gez. Hans-Ulrich Spieth
Fraktionsvorsitzender